Shakespeare-Sonette

William Shakespeare
Sonette in drei Sprachen

in  der englischen Originalsprache und in deutscher und walliserdeutscher Übertragung von Markus Marti

musikalisch umrahmt mit Kompositionen von John Dowland, Franziskus Abgottspon und  Michael Morris (Sprecher), Christian Hostettler (Liuto forte)

Markus Marti ist der erste Nachdichter aus der Schweiz, der alle Sonette Shakespeares sowohl in Hochdeutsch als auch in seinem Dialekt im Druck vorlegt. Mit seiner Übertragung ins Walliserdeutsche zeigt der Autor die differenzierten Ausdrucksmöglichkeiten der Sprache seiner Heimatregion.

Entstanden ist ein gut einstündiges Programm mit einer Auswahl dieser neu übersetzten Sonette, die in der Originalsprache gelesen von Michael Morris eingespielt werden – und in Markus Martis deutscher und walliserdeutscher Übertragung von Franziskus Abgottspon live gelesen werden.

Christian Hostettler spielt dazu auf dem Liuto forte Kompositionen von John Dowland, einem Zeitgenossen von William Shakespeare.