FAQs

weitere Informationen

Worauf soll ich beim Gitarrenkauf achten?

Was kostet eine «gute» Gitarre und worauf soll man beim Kauf achten?

Eine einfache aber brauchbare Gitarre ist bereits ab 200 Euro zu finden, wenn Ihr Budget 500 bis 600 Euro zulässt, finden Sie Instrumente welche Ihnen ganz bestimmt lange Freude bereiten werden. Merkmale: Massivholzdecke, saubere Verarbeitung, voller und modulationsfähiger Klang, rein intoniertes Griffbrett, abgestimmte Saitenlage.

Es gibt auch günstigere Instrumente, aber diese sehen eigentlich nur aus wie eine Gitarre und klingen eher wie eine Holzschachtel mit Saiten: Die Saiten liegen oft zu hoch, die Decke ist aus Sperrholz und klingt darum schlecht, der Hals ist oft zu dick und erschwert das Greifen mit der linken Hand, die Mechanik lässt oft zu wünschen übrig und erschwert oder verunmöglicht sauberes Stimmen, wodurch das Instrument noch schlechter klingt, einzelne Töne erzeugen Nebengeräusche etc. Derartige Instrumente lassen sich auch schlecht weiterverkaufen, während ein gutes Instrument in der Regel auch eine gute Investition ist.

Saitenkauf

Was soll ich für Saiten kaufen?

Es gibt unzählige Saitenhersteller und die Preisskala ist relativ gross. Ihr Lehrer kann Ihnen am besten einige Empfehlungen geben; er kennt Sie, Ihre Spielweise und Ihr Instrument am besten.

Grundsätzlich sollten Saiten möglichst nicht zu hart gespannt sein. Je höher die Spannung und härter das Saitenmaterial, desto härter klingt das Instrument und desto weniger differenziert lässt es sich spielen.

Es ist ein leider weit verbreiteter Irrtum, dass High Tension Guitar Stings eine Gitarre auch lauter machen. Lauter Klang ist zu 90% eine Frage der richtigen Zupf-/Klangtechnik!

Saitenwechsel

Wie häufig soll ich Saiten wechseln?

Saiten sollten ca. einmal pro Jahr gewechselt werden, wenn sie viel gespielt wurden evtl. auch früher. Ältere Saiten sind weniger elastisch und klingen immer schlechter als neue.

Das «richtige» Instrument

Wie kann ich das richtige Instument für mich finden?

Drei Punkte gibt es:

Das Instrument soll Ihnen gut in der Hand liegen, punkto Saitenlänge (und entsprechend die Abstände der Bünde auf dem Griffbrett), Korpusgrösse und Halsprofil soll es Ihnen wohl sein mit dem Instrument bereits bevor sie es spielen.

Das Instrument soll Ihnen klanglich gefallen. – So verschieden Gitarren gebaut sind, so verschieden klingen sie.

Und zuletzt aber nicht minder wichtig: Das Instrument soll Ihnen optisch gefallen! Eine schöne Gitarre lädt einen viel eher zum Spielen ein als ein Instrument, dass nciht so aussieht wie man es sich wünschte...

Lassen Sie sich von Ihrem Lehrer beraten, lassen Sie sich verschiedene Modelle zeigen und vorspielen. Wenn Sie selber aussuchen sollen: Spielen Sie ein paar Takte aus einem Stück, dass Sie besonderst gut kennen und können und wiederholen sie diese auf den verschiedenen Instrumenten. So zeigen sich die Unterschiede am deutlichsten.